Sektionsaufruf

Freiberufler

Wollen Sie etwas für sich, für die Kolleginnen und Kollegen – und auch für die anderen Freiberufler tun?

Dann sollten Sie jetzt politisch agieren. Bitten Sie um einen persönlichen Gesprächstermin bei den Bundestagsabgeordneten Ihrer Region. Sie müßten allerdings einen Abgeordneten der Regierungskoalition - also SPD oder die GRÜNEN - wählen. Bei der FDP brauchen Sie nicht zu argumentieren, sie lehnt die Gewerbesteuer ohnehin ab. Nicht schreiben – persönliches Gespräch! Keine Angst – Sie bekommen einen Termin.

Sie müssen dort auch nicht fachlich argumentieren, d. h. Sie können auch völlig unvorbereitet hingehen.

Worum geht es?

Sie können überall lesen, dass die Regierungskoalition die Gewerbesteuer auf die Freien Berufe ausdehnen will. Achtung nicht verwechseln – es geht hier nicht um die Umsatzsteuer, die neuerdings auf die Gutachterleistungen im heilkundlichen Bereich erhoben werden, sondern um die Gewerbesteuer.

Was könnte dies für Sie (und für uns alle) bedeuten?

Auf jeden Fall werden Sie in einem solchen Fall weniger Geld zur Verfügung haben. Wieviel läßt sich nicht genau sagen, weil die sog. Hebesätze kommunal sehr unterschiedlich sind. Gehen Sie als Richtwert von etwa 10 bis 15% des Gewinns aus. Das ist etwa der Betrag, den Sie weniger zur Verfügung haben.

Lassen Sie sich nicht mit dem Argument beschwichtigen, dass die Gewerbesteuer belastungsneutral sei, weil man sie mit der Einkommensteuer verrechnen könnte. Dies ist nur bei einer besonderen Kombination von individuellem Steuersatz und Hebesatz der jeweiligen Gemeinde der Fall.

Wie sollen Sie argumentieren?

Eigentlich gar nicht – einfach nur protestieren und erzählen, was dies für Sie bedeuten könnte. Günstig ist, wenn Sie sich als WählerIn der jeweiligen Partei auch bekennen können. Wenn genug WählerInnen energisch protestieren, dann kann ein solches Gesetz kaum durchkommen.

Also: Solidarität ist gefragt, aber denken Sie daran, Sie sind auf jeden Fall auch selbst betroffen – unabhängig davon, in welchem Bereich Sie tätig sind!